Naturheilpraxis Dynamis

Die Naturheilpraxis Dynamis in Schwyz ist eine gemeinschaftliche Praxis von Sonja Schälin-Zürcher und Daniela Reichmuth-Banzer. Als Naturheilpraktikerinnen legen wir unseren Schwerpunkt auf ganzheitliche Therapien und Behandlungsformen.

Therapieangebot

Dank unserer vielseitigen Erfahrungen können wir ein breites Spektrum an naturheilmedizinischen Therapien und Behandlungsformen anbieten.

Klassische Massage

Bei der klassischen Massage werden mit den Händen Druck- und Zugreize auf Haut, Gewebe und Muskeln ausgeübt. Die Berührungen haben einerseits eine direkte körperliche Wirkung, in dem sie verkrampfte Muskulatur dehnen und entspannen. Dadurch werden auch Schmerzen beseitigt, die durch Verspannungen entstehen. Andrerseits übt die Massage einen positiven Einfluss auf verschiedene Organe sowie die Psyche aus und fördert so die Entspannung und das allgemeine Wohlbefinden.

Fussreflexzonen Massage

Die Reflexzonenmassage am Fuss ist eine regulierende, die körpereigenen Selbstheilungskräfte stärkende Therapie. Nach der Befunderhebung werden ausgewählte Zonen mit angepassten Impulsen anregend oder beruhigend massiert. Auf reflektorischem Weg führt dies zu einer Verbesserung und Harmonisierung aller Organ- und Gewebefunktionen und beeinflusst nebst Körper auch Seele und Geist.

Ernährungsberatung

In der ganzheitlichen Ernährungsberatung werden auf den Menschen und seine Gesamtsituation zugeschnittene Empfehlungen abgegeben sowie eine Ernährungsumstellung anstelle einer Diät angestrebt. Dabei stehen Genuss, Bedarf- statt Bedürfnisbefriedigung, Abwechslung, Rhythmus, Wohlbefinden und Selbsterkenntnis im Vordergrund. Betrachtungsweise und Einsatz der Lebensmittel basieren nicht auf analytischen Kriterien (messbare Nähr- und Inhaltsstoffe), sondern auf ihrer Ganzheit, sprich Farbe, Form, thermische Wirkung (kühlend, wärmend, neutral), Geschmacksrichtung und Wirkung auf gewisse Organe sowie Stoffwechselfunktionen.

Manuelle Behandlung

Die manuelle Therapie beschäftigt sich mit der Diagnostik und Behandlung von Störungen der Gelenke, Muskeln und Nerven sowie ihrer Beschwerden. Störungen oder Blockierungen der Gelenke und der Wirbelsäule werden mit gezielten Handgriffen behoben. Anatomisches Grundwissen ist Voraussetzung für die Therapie, aber noch wichtiger ist es, seine Hände zu schulen, um zu spüren, welche Technik wann angewendet wird.

Ordnungstherapie

Empfehlungen zu einer gesunden, aktiven und bewussten Lebensgestaltung sowie der Einordnung in naturgegebene Rhythmen bilden die Basis jeder naturheilkundlichen Therapie. Durch die modernen Lebensformen (z.B. Klimaanlagen, hormonelle Manipulation der Menstruation, Nachtarbeit, schneller Wechsel von Zeitzonen) entfernt sich der Mensch immer mehr von den natürlichen Rhythmen, von seiner biologischen Uhr und der Verbindung mit übergeordneten, umfassenden Lebensgesetzen. Die Ordnungstherapie bietet Raum für Themen aus allen Lebensbereichen, die im Menschen eine vorübergehende Unordnung körperlicher, emotionaler oder mentaler Art auslösen.

Viszerale Behandlungstechnik

Die viszeralen Behandlungstechniken unterstützen die Rhythmik der Bauch- und Beckenorgane und entspannen die umgebenden Strukturen wie Bänder, Bindegewebe und Muskeln. Es wird mit sanften Grifftechniken am Bauch gearbeitet. Ziel der viszeralen Behandlung ist eine freie Beweglichkeit der verschiedenen Bauchorgane sowie die Lösung von Verspannungen oder Einengungen. Die Funktionen der Organe werden angeregt und somit deren Energiefluss verbessert und unterstützt.

Ausleitende Verfahren

Darunter werden Therapien zusammengefasst, welche der Entgiftung des Körpers dienen. Stoffwechselendprodukte (Schlackenstoffe) werden durch kleine Reize der Haut, Nieren, Lungen, Gefässe, Schleimhaut oder des Darms gelöst und abtransportiert. Das Wissen aus ausleitenden Verfahren fliesst in viele unserer Therapien ein (z.B. Phytotherapie, Ernährung, Massagen). Ergänzend dazu bieten wir trockenes Schröpfen inklusive Schröpfmassage, Reinigung und Aufbau der Darmflora sowie Wickel an.

Pflanzenheilkunde

Werden Heilpflanzen als Arzneimittel verwendet, spricht man von Phytotherapie. Sie ist die älteste Heilkunst und wird zur Vorbeugung wie Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Wir legen Wert darauf, Mensch wie Pflanze als Ganzheit zu erfassen und in das Behandlungskonzept zu integrieren. Es kommen innerliche und äusserliche Anwendungen als Einzel- oder Begleittherapie zum Einsatz.

Craniosacral Therapie

Die Craniosacral Therapie ist ein manuelles Verfahren, bei dem die rhythmischen Bewegungen der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit, speziell an Kopf und Kreuzbein, durch feine Impulse beeinflusst werden. Dadurch lösen sich Blockaden und die Selbstheilungskräfte werden angeregt. Es ist eine sanfte Behandlung zur Aktivierung des Energieflusses und bei verschiedensten Beschwerden angezeigt. Der Name leitet sich aus den beiden lateinischen Wörtern «cranium» (Schädel) und «sacrum» (Kreuzbein) ab.

Hinweis:

Diese Therapie bietet Sonja Schälin-Zürcher an.
Diese Therapie bietet Daniela Reichmuth-Banzer an.
Diese Therapie wird von uns beiden angeboten.